Nach einem Bleaching

Tipps für langfristig helle Zähne

Nach einem Bleaching sind die Zähne empfänglicher gegenüber Einflüssen von außen. Aus diesem Grund solltest du 1-2 Tage färbende Lebensmittel vermeiden, dazu zählen z.B. Kaffee, jegliche Arten von Tee, Cola, Rotwein, Ketchup sowie andere Soßen und Softdrinks. Man sollte nicht rauchen und nur neutral weiße Zahnpasta ohne Streifen verwenden. Verzichte für einige Tage auf Mundspüllösungen, da diese in der Regel eingefärbt sind.
Auf nachfolgend helle Lebensmittel kannst du bedenkenlos zurückgreifen: Wasser, Milch, Milchprodukte, Nudeln, weißer Reis, Obst, Bananen, geschälte Äpfel und Kartoffeln.

 

Tipps für dauerhaft helle Zähne

Wie lange das Ergebnis deines Bleaching anhält, hängt von der individuellen Beschaffenheit deiner Zähne ab, deinem Alter und nicht zuletzt von deinen Lebensgewohnheiten.

Du kannst einiges tun, um dein strahlendes Weiß zu erhalten:
• Empfehlenswert sind regelmäßige professionelle Zahnreinigungen. Hierbei werden alle Beläge und färbende Ablagerungen an den Zähnen und den Zahnzwischenräumen entfernt. Dies bietet außerdem einen guten Schutz vor Karies und Zahnfleischentzündungen.
• Färbende Bestandteile aus Lebensmitteln wie Kaffee, Tee oder Rotwein können sich im Laufe der Zeit wieder in den Zahn einlagern, vor allem aber Zigarettenrauch kann deine Zähne erneut verfärben. Es ist daher sinnvoll, wenig oder nicht zu rauchen und deinen Kaffee- Tee- oder Rotweinkonsum einzuschränken.
• Wenn die Zähne wieder ein wenig nachdunkeln, kann die Zahnaufhellung bedenkenlos öfters wiederholt werden, da wir zu 100% auf kosmetischer Basis arbeiten.

LUXIR Zahnaufhellung 149,00 €

Schick uns doch gleich deinen Terminwunsch.